Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen - Oase ins Licht

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

Burnoutcoaching

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Der Mediziner Edmund Jacobson fand Anfang des letzten Jahrhunderts heraus, dass innere Spannungszustände wie Angst und Stress zu einer Anspannung der willkürlichen Muskulatur des Bewegungsapparats sowie der unwillkürlichen Muskulatur innerer Organe führen. Er konnte ebenso nachweisen, dass die Herabsetzung der Muskelspannung die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden des Menschen positiv beeinflussen. Aus diesen Erkenntnissen heraus entwickelte er das nach ihm benannte Muskelentspannungstraining, das bis heute zu den wirksamsten Entspannungsverfahren zählt.



Von der Anspannung zur Entspannung

Mit dem Muskelentspannungstraining lernen Sie, sich über die Lockerung der Muskulatur in einen angenehmen Entspannungszustand zu bringen. Progressive Muskelentspannung beruht auf dem psychophysiologischen Einheitsprinzip: Wenn sich Ihr Körper entspannt, folgt immer auch die Psyche.

Sie trainieren, Unterschiede in der Muskelspannung wahrzunehmen und bei Bedarf gezielt zu entspannen. Sie beginnen mit einer aktiven Anspannung eines Muskelbereichs für einige Sekunden (z.B. rechte Faust ballen) und der bewussten Konzentration auf den Spannungszustand (Hand/ Unterarm). Anschließend erfolgt die Entspannung des Muskelbereiches, was beim "Loslassen" durch eine physiologisch bedingte Muskeldehnung ganz von selbst geschieht. Nachfolgend werden Sie aufgefordert verschiedene Muskelgruppen (Hände/Arme, Schultern, Gesicht, Bauch, Rücken, Po und Beine) nacheinander an- und wieder zu entspannen.


Weshalb "Progressiv"?
Progressiv heißt die Entspannungsmethode, weil sich die Muskulatur mit fortschreitendem Training immer besser entspannt. Sie lernen zunehmend immer mehr Muskeln gleichzeitig und auch mit fortschreitendem Tempo zu entspannen.


Wie lange dauern die Übungen?

Es gibt Kurzformen, die man in wenigen Minuten anwenden kann.
Die Instruktionen für den ganzen Körper dauern ca. 30-40 Minuten.




Ziele und Nutzen
> Besseres allgemeines Wohlbefinden
> Abbau von Ängsten und Schlafstörungen
> Minderung von Rücken-, Schulter- und Kopfschmerzen
> Gezielte Entspannung in Stresssituationen
> Insgesamt weniger Stress erleben


In Weiterentwicklungen für Fortgeschrittene werden Muskelentspannungs-übungen mit Elementen des Autogenen Trainings, mit meditativen und imaginativen Verfahren kombiniert und gezielt zur individuellen Stressbewältigung und Gesundheitsprävention eingesetzt.





 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü